Labieratorium Blond

Bierstil: Kellerpils – German Style 

Stammwürze: 12,8 °

Alkoholgehalt: 5,2 %

IBU: 35

Geschmack: hopfenbetont, leicht fruchtig, Stachelbeere

Trinktemperatur: 4 - 6 ° C

Hopfen: Perle, Hallertauer Blanc

Das „Blonde“ Kellerpils ist untergärig, hellgold, naturtrüb, mit frischer Rezens und präsentiert sich mit einem weißen,  feinporigen Schaum.  Das Aroma des „Labieratorium Blond“ ist durch den Hopfen mit leicht floralen Gerüchen geprägt und durch die Trübstoffe ist eine hohe Vollmundigkeit gegeben. Neben dem typischen Pilskörper lassen sich zarte Fruchtaromen wie Stachelbeere und Passionsfrucht finden.  Im Nachtrunk ist dieses „Labieratorium Blond“ moderat bitter und wirkt harmonisch im Gesamteindruck.

Labieratorium Rot

Bierstil: Rotbier – German Style

Stammwürze: 12,2 °

Alkoholgehalt: 5,0 %

IBU: 22

Geschmack: vollmundig, nussig

Trinktemperatur: 4 - 6 ° C

Hopfen: Spalt, Spalter, Hallertauer Tardition

Das „Labieratorium Rot“ ist ein untergäriges, kupferrotes, naturtrübes Rotbier, mit deutlicher Rezens. Es präsentiert sich mit einem feinporigen Schaum.  Die Farbe des „Labieratorium Rot“ findet ihre Herkunft in der Malzschüttung , die neben dem harmonischen Malzkörper als ganz typisches Merkmale für ein Rotbier steht.  Es lassen sich neben deutlichen Nussaromen,  Mandel und Marzipaneindrücke finden.  Im Nachtrunk ist dieses Rotbier schlank und macht sofort Lust auf den nächsten Schluck dieses ungewöhnlichen Bieres.

Alte Welt Ale

Bierstil: Altbier /Rauchbier

Stammwürze: 13,9 °

Alkoholgehalt: 5,3 %

IBU: 50

Geschmack: leichte Rauchmalznote, fruchtaromatisch herb

Trinktemperatur: 6 - 8 ° C

Hopfen: Herkules, Saphir, Cascade

Das „Alte Welt Ale“ ist die Neuinterpretation eines obergärigen Bieres. Es knüpft an die historische Cottbuser Brautradition von 1385 an und ist per Rezeptur eine Verschmelzung des heutigen Biergeschmacks und der spätmittelaterlichen Brauwerkskunst. Die naturtrübe Honigfarbe des Bieres soll daran erinnern, dass im 14. Jh. Gerste nicht hell geröstet werden konnte. Beim Antrunk füllt ein deutliches Raucharoma den Mundraum, das sogleich in eine spritzige Vollmundigkeit mit hefigen, fruchtigen und bitteren Noten übergeht.

Die Raucharomen stehen dafür,  dass durch die offene Malzröstung in der „alten Welt“  jedes Bier einen Rauchcharakter erlangte. 

Dazu kommen drei erlesene Hopfensorten, Herkules, Saphir & Cascade, welche die leichten Fruchtaromen einbringen. 

Im Abgang bleibt die angenehme Bittere und hinterlässt zudem eine leichte Zitrusnote. Süffig.

F60paranoid India Pale Ale

Bierstil: India Pale Ale 

Stammwürze: 17,9 °

Alkoholgehalt: 7,3 %

IBU: 85

Geschmack: deutliche fruchtige Hopfenbitternote 

Trinktemperatur: 8 - 10 ° C

Hopfen: Simcoe, Cascade, Amarillo,Columbus, Sorachi Ace

 

„F60 Paranoid IPA“ ist ein bernsteinfarbenes, leicht trübes Ale, mit einer fester Schaumkrone. In der Nase werden sanfte Aromen nach Früchten wie Mango, Passionsfrucht und Zitrone wahrnehmbar, leichte Karamellnoten mischen sich hinzu. Es entführt für einen Augenblick in die Welt der Zitrusfrüchte, der Kokospalmen und der Sommerfrische. Beim Antrunk ergießt sich der kräftige, leicht karamellige Körper in den Mundraum und harmoniert mit intensiven floralen und fruchtigen, angenehm bitteren Aromen. Im Abgang bleibt die kräftige Hopfenbittere haften und verlangt unmittelbar nach dem nächsten Schluck. Das „F60 Paranoid“  läßt so die Geschmacksknospen eine ungeahnte Vielfalt an Aromen in höchster Dichte erleben. Es ist ein Bier der Superlative, welches dem Genießer andere Wahrnehmungen ermöglicht, andere Dimensionen von Aromenkomplexität.

Orange Pale Ale

Bierstil: Pale Ale

Stammwürze: 12,0 °

Alkoholgehalt: 4,8 %

IBU: 27

Geschmack: fruchtig, frisches Sommerbier mit leichten Mandarinennoten

Trinktemperatur: 6 - 8 ° C

Hopfen: Mandarina Bavaria

Labieratoriums „Orange Pale Ale“ ist ein obergäriges Bier.Das naturtrübe, goldene Pale Ale ist ein Genussbier mit besonderer Leichtigkeit.Die Nase nimmt verlockende Aromen wie Erdbeere und Banane auf, die sich beim Antrunk zurückziehen, denn die frische Spritzigkeit des Orange lässt keinen Raum für weitere, deutliche Sinneseindrücke. Der schlanke Körper, den das „Orange Pale Ale“ mitbringt, lässt erst jetzt den deutschen Aromahopfen Bavaria Mandarina zum Tragen kommen und präsentiert eine Idee von Mandarinenschalen.Die Fruchtigkeit und die äußerst ausgewogene Harmonie zwischen Geschmack und Rezens lassen dem ersten „Orange Pale Ale“ direkt ein zweites folgen.

Schwarze Pumpe Porter

Bierstil: Porter

Stammwürze: 16 °

Alkoholgehalt: 6,6 %

Farbe: tiefschwarz

IBU: 45

Geschmack: deutliche Röstaromen, dunkle Schokolade, Steinfrüchte

Trinktemperatur: 8 - 10 ° C

Hopfen: ADHA-527 

 

"Schwarze Pumpe“ Porter ist ein tiefschwarzes, hopfenkräftiges Bier, das mit seinem malzigen Körper von 16° Plato und 6,6 % alc., die

komplexen Aromen von Anis, Steinfrüchten und dunkler Schokolade, Röstaromen deutlich mit sich bringt.

Es wird harmonisch durch den besonderen Hopfen abgerundet und es entwickelt sich ein Wechselspiel mit dem angenehm moussierenden Mundgefühl des Porters.

Das Zusammenwirken zweier unterschiedlicher Komponenten ist die konzeptionelle Ausrichtung unserer „Schwarzen Pumpe" und trägt die gesamte Kreation. 

Weizenbock

Bierstil: Weizenbock 

Stammwürze: 15,6 °

Alkoholgehalt: 6,3 %

IBU: 25 

Geschmack:spritzig, malzig, fruchtig frisch

Trinktemperatur: 6 - 8 ° C

Hopfen: Tettnanger, Perle, Simcoe

 

Der Labieratorium „Weizebock“ ist ein besonderer Vertreter seiner Art.

Durch die Kombination der Hopfensorten und die obergärige Brauart besticht dieses Bockbier durch eine außergewöhnliche Fruchtigkeit. Aromen von Mango strömen in die Nase. Beim Antrunk füllt ein ausgewogener, malziger Körper den Mundraum, welcher sogleich in eine spritzige Vollmundigkeit mit hefigen, fruchtigen und sehr dezent bitteren Noten übergeht.

Ein wunderbar süffiges, belebendes Bockbier, welches durch den traditionellen Aromahopfen Tettnanger und den amerikanischen Aromahopfen Simcoe die Fruchtaromen einfließen lässt.

Im Abgang bleibt eine leichte Fruchtigkeit gepaart mit einer umschmeichelnden Bittere. Süffig.